Drucken

Wildschweinkeule mal anders

Wildschweinkeule mal anders

Für 1,5-2kg Wildschweinkeule:

 

Marinade:

2EL Wacholderbeeren

1EL Koriandersamen

1EL Fenchelsamen

1EL Pimentkörner

1 Glas Rotwein

2cl Sirup "Früchte aus der Speisekammer" Aronia

2EL Akazienhonig (erhältlich in unserem Shop!)

2-3 Löffel Salz

 

Soße:

3 Karotten

Eine Petersilienwurzel samt Grün

Ein Sellerie

Eine handvoll getrockneter Pilze

3 Lorbeerblätter

3 Pimentkörner

Zwei handvoll Dörrpflaumen

100ml Zubrowka mit Geschmack - Wacholder

200ml Sirup "Früchte aus der Speisekammer" Aronia

150ml Rotwein

 

Schmalz zum Anbraten

 

Alle trockenen Gewürze der Marinade kurz ohne Fett auf einer Pfanne anbraten, abkühlen lassen und in einem Mörser mahlen. Mit dem Rotwein, dem Sirup und dem Honig vermischen. Die Keule mit der Marinade einreiben und über Nacht ziehen lassen. Das Fleisch von beiden Seiten im Schmalz anbraten, dann in einen Schmortopf geben. Gemüse waschen, grob schneiden und in den Schmortopf geben. Pilze und Pflaumen dazugeben. Zum Schluss die Gewürze dazugeben. Rotwein, Sirup und Wodka dazugeben. Auf kleiner Flamme 2-3 Stunden schmoren, bis das Fleisch weich und zart ist.