Drucken

Rezepte mit Sirup

Rezepte mit Sirup

Hier finden sie leckere Rezepte rund um unsere fruchtigen Sirups!


Eistee

Für 6 Personen:

 

1,5l Wasser

6 Teebeutel "Teegarten" Himbeere mit Cranberry

20ml Sirup "Zitrusfrüchte" Zitrone

50ml Sirup "Früchte aus der Speisekammer" Wilde Hagebutte

4TL Akazienhonig (erhältlich in unserem Shop!)

1EL brauner Zucker

Eine Zitrone

Eiswürfel nach belieben

 

Das Wasser zum Kochen bringen und den Tee darin aufbrühen. Tee anschließend abkühlen lassen. Sirupe, Honig und Zucker zum Tee geben und verrühren. Die Zitrone in Scheiben schneiden. In jedes Glas eine Scheibe Zitrone und einige Eiswürfel geben und das Glas mit Eistee füllen.

 

Erdbeercocktail

Für 3 Personen:

 

1 Kugel Zitronensorbet

2 Kugeln Vanilleeis

60ml Sirup "Früchte aus der Speisekammer" Erdbeere

Schokoraspeln zum Dekorieren

Einige frische Erdbeeren zum Dekorieren

 

Das Eis und den Sirup zu einer glatten Masse mixen. Auf Martinigläser verteilen. Mit einer frischen Erdbeere dekorieren.

 

Fruchtkompott für die Abwehrkräfte

Für 6 Personen:

 

4 Gläser gefrorene Früchte (z.B. Pflaumen, Kirschen, Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren...)

1EL Zimt

6 getrocknete Apfelscheiben

20ml Sirup "Früchte aus der Speisekammer" Kirsche

125ml Wellness-Sirup "Für Schutz und Widerstandskraft"

3EL Akazienhonig (erhältlich in unserem Shop!)

3l Wasser

 

In einem großen Topf das Wasser zum kochen bringen und die gefrorenen und getrockneten Früchte hineingeben. Nochmals aufkochen und vom Herd nehmen. Sirupe, Zimt und Honig zugeben und umrühren. Heiß besonders lecker, aber auch kalt ein Genuss!

 

Kindercocktail "Fruity Darkness"

Pro Glas:

 

1cl Sirup "Früchte aus der Spiesekammer" Aronia

1cl Sirup "Himbeere und Co" Himbeere mit Zitrone

1cl Zitronensaft

100ml Schwarzer Johannisbeersaft

Einige Eiswürfel

Drei Limettenspalten

1TL brauner Zucker

Zitronenlimonade zum Auffüllen

Ein Minzstängel zum Dekorieren

 

Die Sirupe, Säfte, den Zucker und die Eiswürfel in einen Shaker geben und kräftig schütteln. Limetten in ein hohes Glas geben und den Inhalt des Shakers darin abseihen. Mit Zitronenlimonade auffüllen und mit einem Minzstängel dekorieren.

 

Kirschcocktail

Pro Glas:

 

50ml Sirup "Früchte aus der Speisekammer" Kirsche

Einige Eiswürfel

Cocktailkirschen ODER gefrorene Kirschen ODER gefrorene Beeren zum Dekorieren

Tonic Water zum Auffüllen

 

Ein hohes Glas zur Hälfte mit Eiswürfeln und Früchten füllen. Den Sirup eingießen und anschließend das Glas mit Tonic auffüllen. Mit einem Strohhalm servieren.

 

Limonade "Sommerträume"

Gesund und lecker - diese Limonade darf auf keiner Gartenparty fehlen!

 

Für knapp 3-4l:

 

2l stilles Wasser

100ml Sirup "Himbeere und Co" Melisse

3EL Akazienhonig (erhältlich in unserem Laden!)

Eine Grapefruit

2 Orangen

Eine Limette

Eine Zitrone

250ml Zitronensaft

Gecrashtes Eis

2-4 Minz- und/oder Zitronenenmelissenstängel

 

Die Früchte abbrausen, abreiben und großzügig in Scheiben schneiden (mit Schale!). In das Trinkgefäß tun. Saft, Sirup, Honig und Wasser zugeben. Verrühren bis sich der Honig gelöst hat. Minze und/oder Melisse dazugeben. Einige Zeit ziehen lassen. Vor dem Servieren mit gecrashtem Eis auffüllen. Fertig!

 

Wildschweinkeule mal anders

Für 1,5-2kg Wildschweinkeule:

 

Marinade:

2EL Wacholderbeeren

1EL Koriandersamen

1EL Fenchelsamen

1EL Pimentkörner

1 Glas Rotwein

2cl Sirup "Früchte aus der Speisekammer" Aronia

2EL Akazienhonig (erhältlich in unserem Shop!)

2-3 Löffel Salz

 

Soße:

3 Karotten

Eine Petersilienwurzel samt Grün

Ein Sellerie

Eine handvoll getrockneter Pilze

3 Lorbeerblätter

3 Pimentkörner

Zwei handvoll Dörrpflaumen

100ml Zubrowka mit Geschmack - Wacholder

200ml Sirup "Früchte aus der Speisekammer" Aronia

150ml Rotwein

 

Schmalz zum Anbraten

 

Alle trockenen Gewürze der Marinade kurz ohne Fett auf einer Pfanne anbraten, abkühlen lassen und in einem Mörser mahlen. Mit dem Rotwein, dem Sirup und dem Honig vermischen. Die Keule mit der Marinade einreiben und über Nacht ziehen lassen. Das Fleisch von beiden Seiten im Schmalz anbraten, dann in einen Schmortopf geben. Gemüse waschen, grob schneiden und in den Schmortopf geben. Pilze und Pflaumen dazugeben. Zum Schluss die Gewürze dazugeben. Rotwein, Sirup und Wodka dazugeben. Auf kleiner Flamme 2-3 Stunden schmoren, bis das Fleisch weich und zart ist.