Glühwein ist ein alkoholhaltiges Heißgetränk, das in Mitteleuropa traditionell in der Adventszeit, häufig auf Weihnachtsmärkten, getrunken wird. Name Glühwein bedeutet: "heiß gemachter, gewürzter Wein", der im 17. Jahrhundert, als "geglühter Wein" (in der ursprünglichen Bedeutung "auf Glut erhitzter Wein") entstand. Die Idee, den Wein zu würzen, hatten bereits die alten Griechen. Vor mehr als 2000 Jahren verbreiteten die alten Römern diese Kultur in ganz Europa. Wein in seiner reinen Form war damals sehr sauer und wurde darum oft mit Honig, Kräutern, Obst oder Gewürzen verfeinert. Der Honig und sein Zucker erledigten auch Haltbarkeit vom Wein. Außer diesen beiden Gründen gab es einen weiteren, Gewürze in den Wein zu schütten: Angeberei. Denn nur reiche Menschen konnten sich die damals sehr teuren, aus fernen Ländern eingeführten Gewürze leisten. Und über den Genuss hinaus wurde der Würzwein aus als Arznei eingesetzt:" Er treibe „die verhaltene Mon(d)zeit der Frauen und vertreibt die Schrecken, wovon der Harn schmerzlich gefangen wird“. Ach ja, er hilft auch bei „feuchtem Magen“, also bei Durchfall." *Heute ist Glühwein: inoffizielles Saisongetränk der Herbst, Winter- und Weihnachtszeit. Kein Wunder, schließlich schmeckt er nicht nur gut, sondern sorgt auch für eine wohlige Wärme. Von innen wärmt das süße Gemisch aus Rotwein oder Honigwein, Zucker, Gewürzen und Zitrone und außen verhindert der warme Becher das Erfrieren der Finger. Kein Wunder, dass das Gebräu so beliebt ist. *Wer Glühwein ohne schlechtes Gewissen oder gemeinsam mit Kindern genießen möchte, der kann, das im Winter so beliebte Heißgetränk, jetzt auch ohne Alkohol kaufen!

Glühwein

(1 l = 7,00 €)

ab 6,50 €

(1 l = 10,67 €)

8,00 €

Auf Lager
(1 l = 10,67 €)

8,00 €

Auf Lager
(1 l = 11,33 €)

8,50 €

Auf Lager
(1 l = 11,33 €)

8,50 €

Auf Lager